top of page
  • Autorenbild#teamheim

Mundtrockenheit - wie kann ich dagegen wirken?

Es gibt verschiedene Hausmittel, die bei vorübergehender Mundtrockenheit Linderung bieten können. Beachte jedoch, dass diese Mittel nicht unbedingt die zugrunde liegende Ursache behandeln. Wenn deine Mundtrockenheit chronisch ist oder du Bedenken hast, solltest du einen Arzt aufsuchen, um die Ursache zu ermitteln. Hier sind einige Hausmittel, die du ausprobieren kannst:

  1. Wasser trinken: Die einfachste Methode zur Bekämpfung von Mundtrockenheit ist ausreichende Flüssigkeitsaufnahme. Trinke regelmäßig Wasser, um den Feuchtigkeitsgehalt im Mund aufrechtzuerhalten.

  2. Kauen von zuckerfreiem Kaugummi oder Bonbons: Kauen von zuckerfreiem Kaugummi oder Lutschtabletten regt die Speichelproduktion an und hilft, den Mund feucht zu halten.

  3. Natürliche Öle: Einige Menschen haben berichtet, dass das Einreiben von natürlichen Ölen wie Kokosöl oder Olivenöl im Mundbereich vorübergehende Linderung bei Mundtrockenheit verschaffen kann.

  4. Ingwer: Ingwer kann die Speichelproduktion anregen. Du kannst Ingwer in Form von Tee konsumieren oder kleine Ingwerstücke kauen.

  5. Aloe Vera: Aloe Vera Gel kann Feuchtigkeit spenden und vorübergehende Linderung bei Mundtrockenheit bieten. Du kannst das Gel vorsichtig im Mundraum verteilen.

  6. Kamillentee: Kamillentee hat beruhigende Eigenschaften und kann dabei helfen, den Mund zu befeuchten.

  7. Salzspülungen: Eine Spülung mit einer milden Salzlösung kann vorübergehend Entlastung bieten und den Mund befeuchten.

  8. Frische Ananas: Ananas enthält Enzyme, die die Speichelproduktion anregen können. Frische Ananasstücke zu essen, könnte helfen.

  9. Minze oder Eukalyptus: Minz- oder Eukalyptusbonbons oder -pastillen können nicht nur einen frischen Atem bieten, sondern auch die Speichelproduktion anregen.

  10. Luftbefeuchter: Die Verwendung eines Luftbefeuchters in Innenräumen kann dazu beitragen, die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen und somit Mundtrockenheit zu reduzieren.

Denke daran, dass diese Hausmittel dazu beitragen können, vorübergehende Linderung bei Mundtrockenheit zu verschaffen, sie jedoch nicht die zugrunde liegende Ursache behandeln. Wenn deine Mundtrockenheit anhält oder wiederholt auftritt, ist es ratsam, einen Arzt aufzusuchen, um eine angemessene Diagnose und Behandlung zu erhalten.


Euer Praxisteam Stephan Heim, MDSc



14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page